2017’s „Greatest Hits“: Concerts, Albums, Books, Flicks

Concerts/Gigs/Festivals

Doug Pinnick post festum
Doug Pinnick Rex (post festum)
Foto: Carsten „Keule“ Collenbusch (Finestnoise, noisyNeighbours)

  1. „Heute ein König“ King’s X, 10.06.17, Hamburg, Downtown Bluesclub
  2. Embryo, 28.08.17, Bonn, Kult 41 (mit Mik Quantius!)
  3. Gazpacho u. Pain Of Salvation @ Midsummer Prog, 24.06.17, Valkenburg, Openluchttheater
  4. DRH u. Colonel Petrov’s Good Judgement @ Freakshow Artrock Festival, 22.-23.09.17, Würzburg, Blauer Adler
    (»We remember Thomkat«)
  5. Motorpsycho, 08.11.17, Köln, Bürgerhaus Stollwerck
  6. Moulettes, 14.02.17, Köln, Studio 672
  7. Fates Warning, 27.01.17, Essen, Turock
  8. The Pineapple Thief, Godsticks, 24.01., Oberhausen, Zentrum Altenberg
  9. Deep Purple Köln, 06.06.17, Lanxess Arena
  10. K’s Choice, 21.03.17, Köln, Stadtgarten

Speziellster Moment: Crossi singt beim letzten Konzert von Mindwise ‚Black Hole Sun‘ – Mindwise, 26.05.17, Burgdorf, Black Horse

Bester Tribute Act: The Path Of Genesis, 13.01.17, Bonn, Harmonie

Größter Flop: Sound beim Euroblast ’17 (Live Review)

Machine Mass - Plays Hendrix (The Wrong Object)

Albums

  1. Machine Mass feat. Antoine Guenet – Plays Hendrix
  2. Motorpsycho – The Tower
  3. O.R.k – Soul Of An Octopus
  4. Jeff Beck – Live At The Hollywood Bowl
  5. Hinterlandt – Ode To Doubt
  6. Wingfield, Reuter, Stavi, Sirkis – The Stone House
  7. Pain Of Salvation – The Passing Light Of Day
  8. Reflections In Cosmo – Reflections In Cosmo
  9. For All We Know – Take Me Home
  10. Soup – Remedies

 

Langwierigster Ohrwurm:
‚Tomorrow‘, von Downes Braide (DBA) mit David Longdon (Big Big Train)

Bestes Album von deutschen Künstlern:
SlomindMetamorphoseon (2017)

Best Reissue: Can – The Singles

Ferner liefen großartig, mit 13/15-Wertungen oder knapp daran: Amenra, Anouar Brahem, Briqueville, Elder, Mike Keneally, Samsara Blues Experiment, Until Rain.

Vgl. auch:
Redaktions-Charts in Classic Rock 02/2018 :
Classic Rock-Redaktions-Charts 2017 (Heft 02/2018)

Books

(Jahres-Top-10. Aber keineswesg alle 2017 erschienen)

  1. Reuel Golden (Hg.), 75 Years Of Capitol Records (2017)
  2. Donna Tartt – Der Distelfink (2013)
  3. Anna Gavalda – Ab morgen wird alles anders (2017)
  4. Martin Suter – Elefant (2017)
  5. Marc Elsberg – Blackout (2012)
  6. Bernhard Kegel – Abgrund (2017)
  7. Sebastian Fitzek – Das Joshua Profil (2015)
  8. Jonas Jonasson – Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind (2015)
  9. T. C. Boyle – Die Frauen (2009; über F.L. Wright)
  10. Stephen King – Doctor Sleep (2013)

Flicks

  1. Der Wein und der Wind
  2. Maudie
  3. Intern. Stummfilmtage, Arkadenhof der Uni: Frankenstein (1920), Häxan (1922; restauriert 2017)
  4. House Of Cards (bis Staffel 5 inkl., 2017, Netflix)
  5. Bella Brown
  6. #GoT – Game of Thrones Season 7
  7. Thirteen Reasons Why (Staffel 1, 2017, Netflix)
  8. La La Land
  9. Blade Runner 2049
  10. The Last Jedi

Best oldies: Frank Zappa – Eat That Question – Zappa in his own words, R: Thorsten Schütte, 2016
Herbert ’15 R: Thomas Schubert, D: Peter Kurth
Hinter der Tür ’12 R: István Szabó (Helen Mirren, Martina Gedeck; Romanverfilmung von Magda Szabó „Az Ajtó)

Flashback – „CHARTS“ DER VORJAHRE:

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016

Flashback: BEST GIGS OF ALL TIME

  1. Pain Of Salvation, Dark Suns, 08.06.12, Leipzig, Parkbühne GeyserHaus
  2. Queensryche, 19.11.90, Bonn, Biskuithalle (Support: Lynch Mob)
  3. Grobschnitt, 85, Bergneustadt, Burstenhalle (Support: Wallenstein…)
  4. Blackfoot & Kansas, Darmstadt, Böllenfalltorstadion, 23.08.81 („4th Golden Summernight“)
  5. Rio Reiser († ’96) & Co., 18.06.88, Berlin, Platz der Republik
  6. Frank Zappa († ’93), 07.06.80, Köln, Sporthalle (Doppelkonzert mit Santana)
  7. Eddie Jobson, The U-Z Project / 19.08.2011, Zoetermeer (NL), Boerderij
  8. „Charlotte And Harlet“ (sic. D.i.: Iron Maiden Secret Gig), 1988, Köln, Empire
  9. Rory Gallagher († ’95), 11.10.79 („Top Priority Tour“), Köln, Sporthalle
  10. Diamond Head, 01.11.82, London, Hammersmith Odeon. Oder: The Beatfarmers w/ Country Dick Montana († ’95), 10.05.88, Köln, Luxor. Da wurde in Dicks Geburtstag hineingefeiert – quite a party
#gildenlow_eng

Pain of Salvation @ Leipzig, 08.06.12, Pic by Tobias Berk

Live-Wunsch-Zettel

Texte der KW51-2016: ProgPower Europe 16, Charts zum 3., The Anatomy of FrankFunding, Mother’s Cake-Tourpräsentation

News/Live-Tipps

Und nochmal: Jahrescharts.
Inhaltlich keine Überraschung mehr, aber diesmal in Ausgabe „02/2017“ von Classic Rock Germany, S. 60.
jahres-charts-2016-classicrock

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#Crowdfunding Helft The Anatomy of Frank bei „South America“ u. reist nach Südamerika!
Die PostPop-Formation The Anatomy of Frank sucht Unterstützung für die Produktion ihres 2. Kontinental-Albums „South America“

Es gibt live, Baby! Update der Tour- und Festival-Daten auf BetreutesProggen.de. Diesmal mit u.a. a-ha, Anathema, Blues Pills, The Contortionist, Deafheaven, Destrage, Les Discrets, GONG, Hattler, Iamthemorning, Midsummer Prog Festival, Mother’s Cake (Tourpräsentation), Moulettes, Ne Obliviscaris, Periphery, Rockaue, Wucan.

Konzert- bzw. Festival-Bericht

ProgPower Europe ’16
»Geliebter Mummenschanz«

Live-Foto: Tobias Berk

Interview

Und nochmal: Grobschnitt im Interview zu „Solar Movie“
Inhaltlich keine Überraschung mehr, aber diesmal in Ausgabe „02/2017“ von Classic Rock Germany, S. 80-81

grobschnitt-cr2-2017-a

grobschnitt-cr2-2017-b
(Und mit 6.500 statt 42.000 Zeichen! 😉 )

Texte der KW46-48-2016: Monsters of Grobschnitt-Interviewing, ProgStats, Tourdatenupdate

News/Live-Tipps

Tour- u. Festival-Daten-Update v. 18.11.
u.a. mit:
Don Airey, Martin Barre, Biffy Clyro, Billy Cobham, Dream Theater, Gong, Dave Mason’s Traffic Jam, Moulettes, Mick Pointer Band, Procol Harum, Prog-résiste, Roadburn Fesival, Bettina Schelker, Simple Minds, Snarky Puppy, The Watch, Wucan.

#ProgStats 2015

Im 1. Jahr von BetreutesProggen.de wurden von damals 14 Betreuern 303 Platten besprochen – mit einer Durchschnittsbewertung von 10,96/15 Großen Dank für diese Auswertungen an Excel-Magier Christoph!

Interview

Das Beste seit der Erfindung von grob geschnitten Brot:

Lupo und Eroc zur Konzertfilm-Premiere „Solar Movie“

shot059

Definitiv der Text, der dieses Jahr das meiste Kopfzerbrechen und Arbeitsstunden bereitet hat.
Aber immer wieder klasse mit den beiden!

___

#NowPlaying